Metro 2035 - Dmitry Glukhovsky

Metro 2035

Durch Dmitry Glukhovsky

  • Veröffentlichungsdatum: 2016-04-11
  • Genre: Science-Fiction und Fantasy
Score: 4
4
From 22 Ratings

Beschreibung vom Buch

Der Held einer ganzen Generation ist zurück – in METRO 2035 macht sich Artjom erneut auf die gefährliche Reise durch das Dunkel der Moskauer Metro

Seit ein verheerender Atomkrieg zwanzig Jahre zuvor die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Metro-Netze eine neue Zivilisation errichtet. Doch die vermeintliche Sicherheit der U-Bahn-Schächte trügt: Zwei Jahre, nachdem Artjom die Bewohner der Moskauer Metro gerettet hat, gefährden Seuchen die Nahrungsmittelversorgung, und ideologische Konflikte drohen zu eskalieren. Die einzige Rettung scheint in einer Rückkehr an die Oberfläche zu liegen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Wider alle Vernunft begibt sich Artjom auf eine lebensbedrohliche Reise durch eine Welt, deren mysteriöses Schweigen ein furchtbares Geheimnis birgt …

Rezensionen

  • Grundsätzlich....

    3
    Buchkommentar EzhmaarSul
    ....lässt es sich gut lesen und die Geschichte ist auch super, WENN man die ersten beiden Teile nicht gelesen hat. Denn die Auflösung bzgl. des grossen Ganzen ist meiner Meinung nach völlig enttäuschend und nimmt die Illusion einer zerstörten apokalyptischen Welt völlig weg. Wer die düstere Horror Atmosphäre der ersten beiden Bände mochte wird hier gänzlich enttäuscht. Schade hätte mir ein besseres Finale erhofft