Schloß Gripsholm - Kurt Tucholsky & Jürgen Schulze

Schloß Gripsholm

Durch Kurt Tucholsky & Jürgen Schulze

  • Veröffentlichungsdatum: 2016-08-30
  • Genre: Zeitgenössisch
Score: 4
4
From 14 Ratings

Beschreibung vom Buch

Tucholsky veröffentlichte diesen leichten, erotischen Sommerreigen 1931. Offensichtlich autobiografisch gefärbt – wenn die geschilderte Ménage à trois laut Aussage der Geliebten von Tucholsky auch nur dem Wunschdenken des Autors entsprang.
Tucholskys heitere Liebesgeschichte um einen Mann und zwei Frauen im Urlaub stellte einen kultivierten, sympathischen Gegenentwurf zum damaligen deutsch-nationalen Spießertum dar – so konnte Deutschland also auch sein.
Als Chronist seiner Zeit war Tucholsky auch Leidender an derselben. Einer Zeit zwischen den Weltkriegen, die in Deutschland geprägt war von Militarismus, Obrigkeitsdenken und gnadenloser Ausbeutung der Unterschicht.
Schloß Gripsholm wurde 2000 verfilmt; in den Hauptrollen Ulrich Noethen, Heike Makatsch und Jasmin Tabatabai.
1. Auflage (Überarbeitete Fassung)
Umfang: 283 Buchseiten bzw. 146 Normseiten
Null Papier Verlag

Rezensionen

  • Buchkommentar
  • Buchkommentar
  • Buchkommentar
  • Buchkommentar
  • Buchkommentar
  • Buchkommentar
  • Buchkommentar
  • Buchkommentar