Der Tod - Irrtum der Menschheit - Lars A. Fischinger

Der Tod - Irrtum der Menschheit

Durch Lars A. Fischinger

  • Veröffentlichungsdatum: 2018-05-07
  • Genre: Religion und Spiritualität

Beschreibung vom Buch

Kommunikation mit Überwelten, Multiversen, Todesvorstellungen in aller Welt, Nah-Tod-Erfahrungen, Botschaften aus dem Jenseits, Erlebnisse außerhalb von Zeit und Raum, PSI-Erscheinungen, UFO-Phänomene, Leben nach dem Tod, Reinkarnation, Geister …

Sind alle diese "Para-Phänomene" der Grenzwissenschaft unabhängig von einander zu betrachten?
Oder hängen diese alle miteinander zusammen?

"JA! - alles hängt mit allem zusammen!" - vermutet der bekannte Mystery-Autor Lars A. Fischinger und zeigt in "Der Tod - Irrtum der Menschheit" auf fast 500 Seiten auf, dass die Welt des Unerklärlichen wesentlich komplexer und auch vernetzter ist, als es bei oberflächlicher Betrachtung den Anschein zu haben scheint.

Zwischen all diesen "Phänomenen" gibt es Parallelen, Schnittpunkte und Zusammenhänge - aber auch bisher nicht zu deutende Fragen und Widersprüche. Widersprüche, die zumindest wir Menschen heute noch nicht verstehen.

Etwa, ob "Außerirdische in Raumschiffen" (UFOs) tatsächlich das sind, als was sie im Allgemeinen meistens angenommen werden...und warum diese Phänomene dann mit dem mutmaßlichen "Leben nach dem Tode" zusammenhängen könnten.
Oder auch, warum der Glaube an eine Wiedergeburt (Reinkarnation) offenbar dem Glauben an ein Leben im „Jenseits“ nach dem Tod widerspricht.

"Freuen Sie sich auf Ihren Tod?", fragt denn auch Lars A. Fischinger in diesem eBook provokant.

Nach der Lektüre dieses Buches werden Sie nicht nur die Welt der Grenzwissenschaft mit anderen Augen sehen, sondern auch die Welt und das Leben überhaupt.