Maximum Lifespan (Maximale Lebensdauer) - Dr. Edward Park

Maximum Lifespan (Maximale Lebensdauer)

Durch Dr. Edward Park

  • Veröffentlichungsdatum: 2010-07-20
  • Genre: Graphic Novels
Score: 2.5
2.5
From 39 Ratings

Beschreibung vom Buch

Ken Garrett, ein im Sterben liegender Wissenschaftler, lockt seinen ihm entfremdeten Sohn nach Hause, indem er ihm offenbart, dass seine Mutter niemals tot war, sondern sich all die Jahre nur versteckt hat. Um Unsterblichkeit zu erlangen, riskiert Dr. Garrett seine eigene Gesundheit, das Leben seiner Kinder und die Zukunft der Menschheit. Ken Garrett, ein im Sterben liegender Wissenschaftler, lockt seinen ihm entfremdeten Sohn nach Hause, indem er ihm offenbart, dass seine Mutter niemals tot war, sondern sich all die Jahre nur versteckt hat. 

Um Unsterblichkeit zu erlangen, riskiert Dr. Garrett seine eigene Gesundheit, das Leben seiner Kinder und die Zukunft der Menschheit. 

Die ersten 59 seiten von eine origineller, farbiger, 191 Seiten umfassender Comic im Stil Philip K. Dicks (Blade Runner, Total Recall) und Alejandro Amenábar (Vanilla Sky, The Sea Inside) 
DEUTSCH VERSION - Lite

Rezensionen

  • Unverschämt!

    1
    Buchkommentar SuaFregger
    Nicht einmal am iPad lesbar! Dreck
  • Schwer lesbar

    1
    Buchkommentar Fxjk
    Selbst auf dem iPad schwer lesbar, hier sollte Apple wie auch bei den Apps Qualitätskontrollen machen! In höherer Auflösung sicher gut aber so für mich sinnlos.
  • Zu kleine schrift

    1
    Buchkommentar Momofisch
    Mus mich den anderen anschliessen . Das ist leider nicht zu lesen . . Aber die hatten ein iPad . Mit iPhone no Chance Aber sonst ne geile Idee das comic .. Bitte mehr davon (leserlich)
  • Unleserlich

    1
    Buchkommentar boerny
    Zum Inhalt kann man leider nichts sagen, da man die eingescannten Comicseiten als ePub nicht lesen kann. Und da man nichts sagen soll, wenn es nichts Gutes zu sagen gibt, ist diese Rezension auch schon wieder zu Ende.
  • Nee

    2
    Buchkommentar Blueray88
    Man kann zwar zommen (doppeltipp und dann mit 2 fingern zommen) aber sie auflösung ist so schlecht das man es auf dem iphone 4 zwar lesen kann aber das tut nach 2 min dann den augen weh. Für die idee gibts 2 punkte
  • Schade...

    1
    Buchkommentar DJ.Jan
    ...noch nicht einmal auf dem iPad ist die Schrift zu entziffern, so macht das keinen Sinn - und keinen Spass!
  • Schade, endlich mal ein deutsches Comic und dann unlesbar.

    2
    Buchkommentar Neubrandenburg
    Ich hatte mich sehr über den Titel gefreut und musste dann voller Enttäuschung feststellen, dass das Buch so nicht lesbar ist. Hier wäre ein Vertrieb über einen Comic-Book-Reader die bessere Wahl gewesen. Wenn der iBook-Reader eine Vergrößerung zulassen würde, dann wäre diese Rezension bestimmt besser ausgefallen.
  • Sicherlich ein schönes Buch, fürs IPad

    2
    Buchkommentar Andreonline
    Ich hätte das Buch zwar gern gelesen, doch leider ist das auf dem iPod Touch unmöglich. Das einzige was man erkennen konnte waren Bilder, doch auch die waren viel zu klein. Lesen konnte ich wie gesagt gar nichts.
  • Sicherlich originell, aber nicht zu lesen

    3
    Buchkommentar MastaMind
    Sicherlich eine originelle Geschichte, leider ist das Medium so nicht leserlich. Die Schrift ist nicht leserlich, in der Vergrösserung noch unleserlicher. Bitte entweder die Buchseiten in höherer Auflösung oder das ganze als eigene App. anbieten.