Zeit der Rache - Lee Child

Zeit der Rache

Durch Lee Child

  • Veröffentlichungsdatum: 2012-07-31
  • Genre: Krimis und Thriller
Score: 4
4
From 159 Ratings

Beschreibung vom Buch

Sergeant Amy Callan und Lieutenant Caroline Cook haben einiges gemeinsam. Beide wollten Karriere bei der Armee machen, beide waren Opfer sexueller Belästigung durch Kollegen, beide ließen sich anschließend vom Dienst suspendieren – und beide sind jetzt tot. Wiederum in Übereinstimmung wurden sie beide in ihrer eigenen Badewanne aufgefunden, in Armee-Tarnfarbe schwimmend, die Leichen scheinbar völlig unberührt und ohne ein einziges Anzeichen für die Todesursache. Hochrangige Profiler des FBI beginnen fieberhaft die Jagd nach einem Serienmörder: einem Angehörigen der Armee, einem hochintelligenten, einsamen, unbarmherzigen Mann, der beide Frauen kannte – und wahrscheinlich noch ein paar weitere, auf die Amys und Carolines Opferprofil ebenfalls zutrifft. Auf Jack Reacher, einen ehemaligen Spitzen-Ermittler der Militärpolizei, passen diese Merkmale auffallend perfekt. Das FBI kreist ihn ein, muss aber rasch erkennen, daß er nicht der Täter ist - sondern vielmehr der einzige, der bei der Lösung dieses scheinbar unlösbaren Falles helfen kann. Doch Reacher hat nicht die Absicht, sich vor den Karren des FBI spannen zu lassen...

Rezensionen

  • Grottenschlecht

    1
    Buchkommentar Ernst Ente
    uninspiriert, an den Haaren herbeigezogen.
  • Kein typischer Reacher-Roman

    1
    Buchkommentar Memphis786
    Schlechtestes Jack Reacher Buch, dass ich gelesen habe! Erstes Buch, bei dem ich mich stellenweise zwingen musste weiterzulesen, da ich ja auf den Höhepunkt gespannt war....der war einfach nur schwach!!! Wer einen Roman lesen will, in dem es um stundenlange Diskussionen während der Autofahrt bzw. Flug zwischen den Tatorten geht, dann viel Spass.
  • Einfach Oberklasse

    5
    Buchkommentar Schakalmaik
    Man sollte nur aufpassen dass man seine täglichen Aufgaben nicht vernachlässigt ,weil - man kann dieses Buch nicht aus der Hand legen. MN:-)
  • Nicht so toll

    1
    Buchkommentar Cubi180
    Leider muss ich meinem Vorredner widersprechen: nach dem ersten Drittel des Buches wusste ich wer, wie und konnte mir denken warum. Der Rest war anstrengend zu lesen, zumal man den Eindruck bekommen konnte, Reacher wäre ploetzlich ein wenig auf den Kopf gefallen, so dass offensichtliche Zusammenhänge nicht erkannt wurden. So wurde das Buch trotz fehlender Story weiter gestreckt. Und so liest es sich auch: gestreckt. Der Grundgedanke ist eh immer der Selbe: Reacher ist gezwungen zu ermitteln, tut das dann gemeinsam mit irgend einer sexy Frau, springt mit ihr ins Bett, loest irgendwie den Fall, bricht Knochen und Genick und haut ab. Der Rest sind lediglich mehr oder weniger sinnvoll aneinandergereihte Buchstaben. Nach dem 2. Buch kennt man alle Reacher-Bücher, nur dass man das erst nach dem Dritten weiß. : (
  • Undurchschaubar

    5
    Buchkommentar Nessaiy
    Wahnsinnig gelungene und undurchschaubare aber perfekt strukturierte Geschichte. Bis zum vorletztem Kapitel weiß man absolut nicht wie getötet wird wer es war.