Die bewegte Erde - Desirée Altenburg, Samuel Knoch, Jonathan Renz & Anna Zolotareva

Die bewegte Erde

Durch Desirée Altenburg, Samuel Knoch, Jonathan Renz & Anna Zolotareva

  • Veröffentlichungsdatum: 2012-07-29
  • Genre: Geowissenschaften
Score: 3.5
3.5
From 61 Ratings

Beschreibung vom Buch

"Die Bewegte Erde" ist ein Lehrbuch für die gymnasiale Mittelstufe im Fachbereich Geographie. Angelehnt an die Lehrpläne des Landes Baden-Württemberg für die Klassenstufe 10 werden folgende Themenbereiche abgedeckt: - Der Aufbau der Erde (Schalenbau) - Alfred Wegener und seine Theorien - Die Platten und Plattengrenzen - Der Wilson-Zyklus - Erdbeben

Rezensionen

  • Sehr interessant

    5
    Buchkommentar MacPaule
    Sehr schön erstelltes und informatives iBook mit vielen guten Grafiken und spannenden Fakten! Ein sehr gelungenes Studenten-Projekt!
  • Richtig Gut

    5
    Buchkommentar Super00123
    Ich finde das Buch richtig gut und anschaulich erklärt. Außerdem finde ich das Startvideo sehr gelungen. Ich fände es Toll wenn so etwas auch über andere Themen gemacht werden würde.
  • Richtig gut

    5
    Buchkommentar joe0508
    Das erste iBook, was ich kenne, das man auch in deutschen Schulen verwenden kann. Leider habe ich im Moment keine 7. Klasse in Erdkunde, sonst würde ich es gleich im Unterricht einsetzen. Kurzer Kommentar zu der Kollegin, die vor mir geschrieben hat: Nicht immer kritisieren, sondern selber machen. Vor allem nicht, wenn etwas kostenlos angeboten wird.
  • Ansprechend

    4
    Buchkommentar MZ75177
    Schade, dass es bisher keine Rezensionen gibt, mich würden die Begründungen für die Bewertungen sehr interessieren. Ich freue mich über den Vorstoß dieses Buches und betrachte es vor allem als Diskussionsgrundlage, als Demonstrationsvorlage und als Beispiel einer ansprechenden und ideenreichen Gestaltung. Es zeigt eindrücklich die neuen Möglichkeiten, allerdings würde ich mir grundsätzlich die Integration von "iPad - Praxis" - Aufgaben wünschen, die auch als solche gekennzeichnet werden. Der Mehrwert der Geräte, nicht nur als "Reader" zur Rezeption, sondern der Möglichkeit zur eigenen Produktion, auch im Hinblick der besseren Differenzierungsmöglichkeit zum Leistungsstand innerhalb einer Klasse, wäre offensichtlicher: Lernkarten erstellen, Markierungen und Notizen hinzufügen, selbst fotografische Beispiele für den Erdaufbau finden müssen (Ferrero Rocher), Video- oder Trickfilmsequenzen zur Plattenverschiebung mit einfachen Mitteln wie Papier oder Tüchern selbst erstellen und erläutern, etc. Sinnvolle Aufgabenstellungen gäbe es sicher genug...