Perry Rhodan 127: Schaltstelle der Macht (Silberband) - Peter Griese, Ernst Vlcek, Kurt Mahr, Horst Hoffmann & H. G. Ewers

Perry Rhodan 127: Schaltstelle der Macht (Silberband)

Durch Peter Griese, Ernst Vlcek, Kurt Mahr, Horst Hoffmann & H. G. Ewers

  • Veröffentlichungsdatum: 2014-09-15
  • Genre: Science-Fiction und Fantasy

Beschreibung vom Buch

Perry Rhodan gründet im Jahr 3588 die Kosmische Hanse und führt die Neue Galaktische Zeitrechnung ein - eine Epoche des Friedens folgt. Zum ersten Mal seit Jahrtausenden arbeiten die Völker der Milchstraße zusammen. Nicht nur die Menschen glauben an Rhodans Vision, sondern ebenso zahlreiche andere Intelligenzwesen der Sterneninsel.

Doch längst plant die negative Superintelligenz Seth-Apophis einen Schlag gegen die Superintelligenz ES und die Menschen. Anfangs des fünften Jahrhunderts Neuer Galaktischer Zeitrechnung droht ein Krieg der Geistesmächte, in den mehrere Galaxien verwickelt werden können.

Perry Rhodan sucht nach Verbündeten und hofft auf die geheimnisvollen Porleyter. Dieses Volk kämpfte vor Äonen für die Mächte der Ordnung; seine Angehörigen müssten ideale Freunde der Menschheit sein. Doch nachdem der Kontakt hergestellt ist, wenden sich die Porleyter gegen die Terraner. Ihrer uralten Technik haben die Menschen nichts entgegen zu setzen ...

Die in diesem Buch enthaltenen Originalromane sind:
Die Superviren (1065) von Peter Griese; Gesils Punkt (1066) und Karawane nach Magellan (1072) beide von Ernst Vlcek; Die Seth-Apophis-Brigade (1078) von Kurt Mahr; Das Ende eines Experiments (1080) von Horst Hoffmann; Die Unbesiegbaren (1081) und Transmitter nach Nirgendwo (1082) jeweils von H. G. Ewers; Der Kometenmann (1083) von K. H. Scheer sowie Operation Kardec-Schild (1084) von Kurt Mahr.