Passagier 23 - Sebastian Fitzek

Passagier 23

Durch Sebastian Fitzek

  • Veröffentlichungsdatum: 2014-10-30
  • Genre: Krimis und Thriller
Score: 4.5
4.5
From 282 Ratings

Beschreibung vom Buch

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund zwanzig Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ...

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm…

Rezensionen

  • Wahnsinn!

    5
    Buchkommentar Karlberger123
    Absolutes Muss! Ich lese eigentlich nicht sehr viel aber werde mir so bald wie möglich mehr von Fitzek organisieren!!
  • Passagier 23

    3
    Buchkommentar Anitika
    Recht unterhaltsam, aber sehr langatmig und verworren.
  • Zu langatmig, zu wenig Spannung

    2
    Buchkommentar Kabraxis-Luvos
    Eigentlich bin ich es gewohnt die Bücher von Fitzek buchstäblich zu verschlingen. Bei Passagier 23 hatte ich jedoch bereits bei der Leseprobe ein komisches Gefühl, was sich dann leider bewahrheitete: Das Buch unterscheidet sich wesentlich von den anderen. Während ich Splitter, Noah und Seelenbrecher in nur ein bis zwei Tagen verschlang, quälte ich mich hier fast 2 Jahre, immer in kleine Etappen. Dem Großteil des Buches fehlt es wie gesagt an Spannung und Nervenkitzel. Zwei Sterne gebe ich, weil die Geschichte zum Ende hin doch noch mal spannend wird und einen Twist bereithält.
  • Klasse!

    5
    Buchkommentar Sbrnstrl
    Wirklich tolles Buch! Sehr empfehlenswert :-)
  • Trivial

    1
    Buchkommentar MishaGer
    Ich habe bereits nach wenigen Seiten die Lektüre als eine Qual empfunden: der Roman ist sprachlich auf einem derartig niedrigen Niveau und reiht ein Klischee ans andere, dass man meint, einen Groschenroman zu lesen.
  • subtil wie ein Holzhammer

    1
    Buchkommentar DerMitDemSohnTanzt
    Klischee-Figuren, Psycho(logie) aus der Küchenschublade, markige Sprüche aus dem Thriller-Handbuch und huch immer schön drastisch ohne Entwicklung Nach 10 Seiten gelöscht.
  • Spannend vom Anfang bis zum Ende

    5
    Buchkommentar Sammy2987
    Das Buch packt einen gleich vom ersten Satz an. In zwei Tagen habe ich es förmlich "verschlungen" nebst Vollzeitjob. Die Spannung zieht sich konstant durch die gesamte Handlung. Der Text liest sich flüssig und leicht, mir persönlich hat der Schreibstil sehr gefallen. Ich werde mir direkt das nächste Buch Fitzeks gönnen. Klare Kaufempfehlung!
  • Am Anfang spannend ...

    1
    Buchkommentar Rugepr
    ... das Buch ist nach einem guten Start nur langweilig und realitätsfern. Keine Ahnung, was dieser - Verzeihung - schwachsinnige Plot soll. Absolut keine Kaufempfehlung! Null Sterne!
  • Spannend, jedoch nicht so gut wie andere Bücher von ihm

    4
    Buchkommentar Di_Ba
    Deshalb "nur" 4 Sterne. Jedoch ein Muss für Fitzek Fans
  • Passagier 23

    5
    Buchkommentar HF56
    unglaublich...